02.02.2016

Hochschulpolitik trainieren

Freut sich auf den Nachwuchs: Theodor-Heuss vor der nach ihm benannten Akademie in Gummersbach. (Foto: Frank Vincentz http://tiny.cc/u0ih8x CC BY-SA 3.0)

Freut sich auf den Nachwuchs: Theodor Heuss vor der nach ihm benannten Akademie in Gummersbach. (Foto: Frank Vincentz http://tiny.cc/u0ih8x CC BY-SA 3.0)

Das Skill- und Themenseminar des Landesverbandes nimmt Gestalt an. Vom 18. bis zum 20. März können sich Teilnehmer intensiv mit einem programmatischen Thema auseinandersetzen und ihre Kampagnenfähigkeiten trainieren. Von Simon Hartmann

Progammatisch soll sich das Seminar ganz mit der neuen Akademisierungswelle befassen. Seit einigen Jahren ist zu beobachten, dass neue Bachelorstudiengänge klassischen Ausbildungsberufen Konkurrenz machen. Die Teilnehmer können den neuen Trend mit Experten aus Handwerk, Wissenschaft und Politik intensiv nachvollziehen.

„Es wird dann die Aufgabe von uns sein, die wissenschaftliche Expertise in politische Forderungen zu übersetzen“, so der Landesprogrammatiker Felix Engelhardt: „Ich freue mich sehr auf gute Gespräche und engagierte Diskussionen.“

Im zweiten Teil des Seminars werden die Teilnehmer die Möglichkeit bekommen, ihre Fähigkeiten für die Arbeit in den Ortsgruppen zu verfeinern. In vier Workshops referieren Praktiker aus dem Verband über Öffentlichkeitsarbeit, weisen in die Erstellung eines Wahlprogrammes ein oder erläutern, wie Kampangen geführt und finanziert werden können.

„Ich hoffe, dass wir neben der programmatischen Arbeit vor allem auch den Gruppen mit unseren Skill-Seminaren einen Mehrwert bieten können“, so der Landesvorsitzende Simon Kell: „Wir müssen neben der Formulierung von Inhalten auch daran arbeiten, wie wir diese am Besten an unsere Wähler vermitteln können. Daher möchte ich alle Mitglieder ganz herzlich einladen, zu unserem Seminar zu kommen und mit zum Gelingen beizutragen.“

Das Seminar findet in der Theodor-Heuss-Akademie in Gummersbach statt. Eine Einladung mitsamt dem Anmeldeformular und sowie dem genauen Ablauf geht gesondert raus.