29.08.2012

Bundesverantwortung für Bundesuniversitäten

Der Landesverband Liberaler Hochschulgruppen NRW begrüßt die Pläne der Bundesregierung, die Fernuniversität Hagen zu einer sogenannten „Bundesuniversität“ werden zu lassen. Darüber hinaus empfiehlt die LHG, auch die Bundeswehruniversitäten der Bundesrepublik in diese Überlegungen mit einzubeziehen.

» weiterlesen

29.08.2012

Akademisierung ist kein Allheilmittel

Der Landesverband der Liberalen Hochschulgruppen lehnt eine Akademisierung von klassischen Ausbildungsberufen wie beispielsweise der Erzieherausbildung ab. Unsere Gesellschaft braucht beide Ausbildungsformen, die nicht gegeneinander stehen, sondern sich sinnvoll ergänzen und gleicher Wertschätzung und Respekt bedürfen. Eine praxisnahe Ausbildung kann nicht aufgewertet werden, indem Sie kurzerhand in ein Hochschulstudium umgewandelt wird und dadurch wichtige Elemente und […]

» weiterlesen

29.08.2012

Deutschlandstipendium konsequent durchsetzen

Der Landesverband Liberaler Hochschulgruppen (LHG NRW) fordert, dass Hochschulen künftig auch Deutschlandstipendien anbieten können, wenn die Quote der betroffenen Hochschule bereits übererfüllt ist. Die Einführung eines sogenannten „atmenden Deckels“ würdigt engagierte Hochschulleitungen und kommt gleichzeitig den Studierenden voll zugute. Diese zusätzlichen Deutschlandstipendien sollen unter der Regelförderung des Bundes liegen, um keine einseitige Ausschöpfung des staatlichen […]

» weiterlesen

29.08.2012

Liberale Perspektiven zur verfassten Studierendenschaft

Der Landesverband der Liberalen Hochschulgruppen Nordrhein-Westfalen ist als Studentengruppe an vielen Hochschulen in NRW aktives Mitglied der jeweiligen verfassten Studierendenschaft (VS). Seit Jahren erkennen wir häufige Probleme dieses Systems und wollen diese nun im Sinne der Studenten anpacken! Die Kritikpunkte am System der VS aus Sicht liberal gesinnter Menschen und insbesondere Studenten sind gut bekannt: […]

» weiterlesen