20.10.2018

Harmonisierung der Semesterzeiten

Die Liberalen Hochschulgruppen Nordrhein-Westfalen (LHG NRW) fordern einen harmonisierten Zeitrahmen für Sommer- und Wintersemester an europäischen Hochschulen. Es soll der in Abstimmung aller Länder frühestmögliche Starttermin und der letztmögliche Endtermin gewählt werden.

» weiterlesen

20.10.2018

Keine pauschale Unterscheidung zwischen SHK und SHB

Die Liberalen Hochschulgruppen Nordrhein-Westfalen (LHG NRW) lehnen die seit 2017 praktizierte strikte Unterscheidung von studentischen Hilfskräften (SHK) und studentischen Hilfskräften mit Bachelorabschluss (SHB) ab. Studierende mit Bachelor sollten nicht pauschal besser entlohnt werden als Studierende ohne Abschluss, sondern nur dann, wenn für die auszuübende Arbeit eine besondere fachliche Qualifikation notwendig ist. Die Bewerbung auf SHK-Stellen soll in diesem Zuge auch […]

» weiterlesen

20.10.2018

Keine Gebühren bei der Studienplatzbewerbung

Die Liberalen Hochschulgruppen Nordrhein-Westfalen (LHG NRW) lehnen Gebühren für Studienplatzbewerbungen an staatlichen Hochschulen ab. Wo diese existieren, setzen die LHG NRW sich für ihre Abschaffung ein.

» weiterlesen

20.10.2018

Extreme Zeiten erfordern liberale Maßnahmen: Meinungsfreiheit und Pluralismus an den Hochschulen schützen!

Liberale stehen ein für eine pluralistische Gesellschaft. Dies gilt auch und gerade für die Hochschulen. Bedroht werden die freiheitlichen Werte der offenen Gesellschaft aus verschiedenen Richtungen, durch rechten, linken, aber auch religiösen Extremismus. Als Liberale Hochschulgruppen bekämpfen wir entschlossen alle Angriffe auf die freiheitlich-demokratische Grundordnung. Eine wechselseitige Beschönigung und Relativierung extremistischer Tendenzen darf nicht hingenommen […]

» weiterlesen