14.04.2013

Der Landesverband Liberaler Hochschulgruppen Nordrhein-Westfalens gegen Geschlechterquotierungen an Hochschulen

An vielen Hochschulen ist ein Trend zur Quotierung beobachtbar. Auch soll nach den Eckpunkten zum Hochschulzukunftsgesetz landesweit eine Frauenquote von 40 % für die Mitglieder des Hochschulrats eingeführt werden. Ein ähnlicher Trend zeichnet sich in den Gremien der Verfassten Studentenschaft ab. Der Landesverband Liberaler Hochschulgruppen Nordrhein-Westfalens spricht sich gegen Geschlechterquotierungen in Hochschulgremien aus. Die Wahl in Fakultatsrat, Senat, Hochschulrat, Studentenparlament, Fachschaftsrat etc. soll ungeachtet des Geschlechts der Kandidaten erfolgen.