22.12.2015

LHG Köln hat neuen Vorstand

Neuer Vorstand der LHG Köln (Foto: Privat)

Neuer Vorstand der LHG Köln (Foto: Privat)

Mitte November wählte die LHG Köln einen neuen Vorstand. Martin Brüssow ist neuer Vorsitzender. Von Martin Brüssow

Der 25-jährige Brüssow, der einstimmig gewählt wurde, studiert seit diesem Semester im Master Corporate Development. Brüssow hat bereits während seines Bachelors in Tübingen drei Jahre die dortige LHG geleitet und dort daran mitgewirkt, sie zur drittstärksten Kraft in der Tübinger Hochschulpolitik zu machen. Er engagiert sich zudem bei der FDP und der Hochschulgruppe Enactus.

Der Vorstand wird durch den neuen Schatzmeister Christian Kley (Jura), die stellvertretende Vorsitzende Kira Schulze Lohoff (Jura) sowie die Beisitzer Katharina vom Hofe (Psychologie), Fardad Hooghoughi (Jura), Philipp Pithan (BWL) und Başak Öztürk (Jura) komplettiert. Herzlich wurde der scheidende Vorsitzende Joachim Krämer verabschiedet.

„Mit dem neuen Team möchten wir als LHG wieder eine aktivere Rolle in der Hochschulpolitik einnehmen. Mit über 16 Millionen Euro hat der Kölner AStA ein riesiges Potenzial, das viel zu oft ungenutzt bleibt“, so Brüssow: „Die transparente Verwendung dieser Gelder und die effiziente Bearbeitung großer Probleme wie Lern- und Wohnraummangel werden deshalb im kommenden Jahr im Fokus unserer Arbeit stehen.“